Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Qualität und Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Gebot.

Qualitätspolitik

Die Qualitätspolitik ist Teil unserer Unternehmenspolitik. Als genossenschaftlicher Erfassungshandel ist das Unternehmen für die Produktgruppe Getreide Teil der Lebensmittelkette. Die aus der Landwirtschaft bezogenen Feldfrüchte dienen unseren Kunden als Rohstoffe für die weitere Verarbeitung zu Lebens- und Futtermitteln. Im Sinne des Verbraucherschutzes (Mensch, Tier und Umwelt) tragen wir in allen Unternehmensbereichen Verantwortung für Qualität, Sicherheit und Rückverfolgbarkeit dieser Produkte.

Die RWG Gnarrenburg eG hat Herrn Schröder als Managementbeauftragten ernannt. Durch die Einführung eines Managementsystems, dem Niederländischen Standard GMP B3 und den Anforderungen der Gesellschaft für Qualität und Sicherheit stellt die RWG Gnarrenburg eG ihre Betriebsabläufe und qualitätssichernden Maßnahmen nachvollziehbar und transparent nach außen hin dar. Hierzu wurde ein Handbuch mit Prozessbeschreibungen und Ausführungsanweisungen erstellt. Diese Unterlagen sind für alle zertifizierten Niederlassungen der RWG Gnarrenburg eG bindend.

Folgende Betriebsstätten sind in das System integriert und nach aufgeführten Standards zertifiziert:

Þ    Gnarrenburg        GMP B3, GMP B4, QS-Kartoffel (-großhandel), QS-Tiertransport,

                            REDcert-Nachhaltigkeitsverordnung

Þ    Axstedt              GMP B3, QS Futtermittelherstellung

Þ    Wilstedt             GMP B3, QS Futtermittelherstellung, EG-Öko-VO 834/2007

Im Rahmen einer Risikobeurteilung HACCP werden die möglichen mikrobiologischen, chemischen und physikalischen Gefahren ermittelt, bewertet und Maßnahmen zu deren Beherrschung festgelegt. Diese Risikobetrachtung und deren Umsetzung ist für die RWG Gnarrenburg eG ein wichtiges Instrument, um ein sicheres Produkt zu erzeugen und damit seiner zentralen Stellung in der Lebensmittelkette gerecht zu werden. Die hierzu notwendigen Gesetze, Bestimmungen und Maßnahmen werden eingehalten.

Nachfolgende Grundsätze sind für unser Unternehmen von entscheidener Bedeutung:

Im Mittelpunkt stehen unsere Kunden und deren Anforderungen an Dienstleistungen und Produkten. Die praxisnahe Realisierung der Kundenwünsche, aber auch die Verwirklichung unserer Unternehmensziele setzt Know How, Informationsaustausch und Leistungsbereitschaft voraus. Damit wir diesen und künftigen Herausforderungen gerecht werden, ist die Mitarbeiterqualifikation und -förderung ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenspolitik. Nachvollziehbare Prozesse und Ergebnisse am Produkt (im Produktfluss) sowie den damit verbundenen Dienstleistungen bilden die Voraussetzung für Marktakzeptanz. Darüber hinaus leisten wir dadurch einen wichtigen Beitrag zur Transparenz in der Lebensmittelkette. Mit klar definierten Aufgaben und Regelungen zur Ablaufgestaltung (organisatorisch/technisch) sowie zur Nachweisführung verfolgen wir das Ziel, über zufriedene Kunden unsere Marktchancen zu festigen oder auszubauen.

Um dieses zu verwirklichen, werden in Prozessbeschreibungen konkrete Ziele und Massnahmen festgelegt. Aufgrund der besonderen Stellung einer Genossenschaft, in der vielfach Lieferanten auch gleichzeitig Kunden sind, ist es der RWG Gnarrenburg eG besonders wichtig, hier partnerschaftlich zur Zufriedenheit aller Seiten zu agieren. Ein weiteres Anliegen ist in der Erfüllung des Förderungsauftrages unserer Mitglieder zu sehen, sie entsprechend zu bedienen und für eine hohe Kunden-/Lieferantenzufriedenheit einzustehen.

Ihr Ansprechpartner

Matthias Schröder
Matthias Schröder
Agrarhandel, Qualitätsmanagement
Tel.: 04283 9304-613
Fax: 04283 9304-630

Zertifikate

Login